Planet SEX & Cara Delivingne

Planet SEX – alles was du über die Serie und Cara Delivingne wissen sollltest

Planet SEX – alles was du über die Serie und  Cara Delivingne wissen sollltest

Sex ist für viele auch heute noch ein Tabuthema. Dass dies absolut nicht nötig ist, zeigt die Serie „Planet SEX“.

Sex ist nicht umsonst die schönste Nebensache der Welt. Die Menschen trauen sich immer häufiger, offen mit ihrer Sexualität umzugehen. Dennoch ist Sex für viele weiterhin ein Tabuthema. Sex ist ein sehr spannendes Thema und wird in jedem Land ein wenig anders praktiziert. Über die verschiedenen Sexpraktiken aus unterschiedlichen Teilen der Welt berichtet Cara Delevingne in ihrer eigenen Serie.

Wer ist Cara Delivingne?

Die gebürtige Britin Cara Delevingne ist britisches Model und eine Schauspielerin. Bekannt ist sie unter anderem aus der Fantasy-Krimi-Serie Carnival Row. Seit 2019 ist sie als Hauptdarstellerin neben Orlando Bloom in der Serie zu sehen. Zusätzlich zum Modeln und der Schauspielerei ist Cara als Sängerin unterwegs. Außerdem veröffentlichte sie im Herbst 2017 in Zusammenarbeit mit der Schriftstellerin Rowan Coleman ein Jugendroman unter dem Namen „Mirror, Mirror“. Cara wurde am 12. August 1992 in London geboren. Das Liebesleben des Models war schon in der Vergangenheit Thema. Vor einigen Jahren outete sie sich als pansexuell. Das bedeutet, sie begehrt und verliebt sich in den Charakter eines Menschen unabhängig vom Geschlecht oder der Geschlechtsidentität. Das individuelle Interesse an der Person steht im Vordergrund.

Gibt es einen festen Partner oder eine Partnerin in Caras Leben?

Im Juli 2022 war das Liebesleben von Cara Delivingne ein Top-Thema. Sie wurde beim „BST Hyde Park Festival“ in London mit ihrer neuen Freundin Leah Mason gesichtet. Dabei war schnell klar, dass die Beiden schwer verliebt sind. Bereits im Juni 2022 wurden die zwei Turteltauben im italienischen Portofino gesehen. Zunächst war nicht klar, ob Leah für Cara ein Urlaubsflirt ist. Seit den Bildern in London steht jedoch fest, dass die zwei glücklich verliebt sind.

Hat Cara Kinder mit in die Beziehung gebracht?

Bisher hat Cara keine Kinder. Im Februar 2022 gab sie zu, dass sie einen großen Kinderwunsch hat. Dieser ist so stark, dass sie jetzt schon Kleidung für ihre zukünftigen Sprösslinge kauft. Irgendwann möchte sie Mutter werden. Wann es so weit ist, wird sie erst verraten, wenn sie schwanger ist. Das Model legt großen Wert auf ihre Privatsphäre und wird ihre Versuche schwanger zu werden nicht mit der Welt teilen.

Erstes Date – Fragen zum Kennenlernen

Cara Delevingne moderiert Planet SEX

Durch ihre Offenheit mit ihrer eigenen Sexualität ist Cara die perfekte Moderatorin für die Sendung Planet SEX. Mit ihrer Reise um die Welt lernt sie verschiedene Menschen und Kulturen kennen. Dabei geht sie mit Neugier an die Themen ran. Cara Delevingne lernt faszinierende und einzigartige Menschen bei Planet SEX und deren Geschichte kennen. Da sie offen mit dem Thema Sexualität umgeht, kann sie in neue Welten eintauchen und wird für ihre Offenheit belohnt.

Jede Folge hat etwas besonderes

In Episode eins nimmt Cara das erste Mal an einer Christopher Street Day (CSD) Parade teil. Außerdem sammelt sie Erfahrungen auf einem queeren Festival. Besonders interessant ist, dass Cara zu Beginn doch ein wenig von Scham begleitet wird. Das kann sich im Laufe der Zeit ändern. Um die weibliche Sexualität dreht es sich in Folge zwei. Cara geht der Frage nach, warum Männer häufiger einen Orgasmus erleben als Frauen. Gibt es einen Weg, das zu ändern? Sie stellt fest, dass die Wissenschaft die weibliche Sexualität viel zu lange vernachlässigt hat. Daher steht die Frage im Raum, ob die Menschheit eine neue sexuelle Revolution benötigt, in der die weibliche Lust in den Vordergrund gerückt wird. Intergeschlechtliche Personen und transsexuelle Menschen lassen sich nicht in die Schubladen „weiblich“ und „männlich“ stecken. Cara lernt in Episode drei Menschen kennen, die ihr zeigen, mit welchen Hürden und Problemen sie kämpfen. Sie lernt, dass andere Kulturen mehr als zwei Geschlechter kennen. Cara Delevingne stellt sich einem Experiment und schlüpft in einen Männerkörper.

In der vierten Folge steht das Thema „Hardcore-Pornografie“ im Vordergrund. Erniedrigende und problematische Filme befinden sich im Internet. Gibt es Alternativen zum Mainstream und falls ja, wie sehen diese aus? Folge fünf beschäftigt sich mit der großen Liebe. Gibt es noch andere Vorstellungen von einer Beziehung? Wie wird mit Untreue in anderen Ländern umgegangen? Planet SEX zeigt auf interessante Art und Weise, wie andere Menschen leben. In der letzten Folge geht es um traditionelle Schönheitsideale und wie sie entstanden sind. Cara trifft in dieser Planet SEX Folge auf Menschen, die einen anderen und neuen Blick auf Schönheit haben.

Planet SEX ist ein spannendes Format für alle, die sich beim Thema Liebe und Sex weiterbilden möchten. Die Sendung sorgt garantiert für Gesprächsbedarf. Die Serie kann im kostenpflichtigen Bereich von RTL+ angeschaut werden. Ein Monat kostet 4,99 Euro.